Schlagwörter

, , , , , , ,

Die S-Bahn beginnt am Donnerstag mit ihren Entschädigungen für die zahllosen Zugausfälle und Verspätungen in den vergangenen Monaten.

Nach Angaben des Unternehmens können Kunden, die eine Jahreskarte am Schalter oder Automaten gekauft haben, den Dezemberpreis in Verkaufsstellen der S-Bahn oder der BVG bar ausgezahlt bekommen. Dazu müsse der Wertabschnitt für Dezember abgegeben werden. Das Ticket werde durch einen Sonderfahrausweis ersetzt.

Bei Abonnenten wird im Dezember die fällige Monatsrate nicht abgebucht. Wenn der Jahrespreis in einer Summe abgebucht wurde, gibt es im Dezember einen Monatspreis auf das Konto zurück.

Einen Gratismonat erhält auch, wer bis spätestens 1. Dezember ein auslaufendes Abonnement verlängert, neu abschließt oder sich eine Jahreskarte kauft. Wer sich für Dezember eine Monatskarte kauft, erhält im neuen Jahr 15 Euro zurück.

(Quelle: rbb online)

Advertisements