Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Für mich eines der schönsten Videos und einer der melancholischsten Songs des letzten Jahrzehnts. Als ich ihr Debütalbum „Hopes and Fears“ das erste Mal hörte, kamen mir die Lieder seltsam vertraut vor. Als ob ich sie bereits kennen würde, was aber nicht der Fall war. Das zweite Album „Under the Iron Sea“ hat auch noch diese melancholischen (nicht depressiven!) Lieder, leider aber nicht mehr so intensiv wie das Debüt. Das dritte und bisher letzte Album „Perfect Symmetry“, mit dem sie auch in Rest-Europa sehr erfolgreich waren, ist zwar ein sehr gutes Popalbum geworden, strahlt aber bei weitem nicht mehr diese Athmosphäre des Erstlings aus.

Advertisements