Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Sind ja immer noch besser als Gold in den Zähnen und Silber im Blick!

Im Ernst, gestern stellte ich mich aus Versehen auf die Waage und dachte ich werd nicht mehr. Dazu muss ich folgendes kurz erzählen: Ab meinem 16. Lebensjahr bis ich Ende 20 war, wog ich immer zwischen 65 und 70 Kilo bei einer Größe von fast ein Meter 90. Dementsprechend schlcksig sah ich auch aus und auf meiner damaligen Amerika-Reise gab es wohl einige korpulente Amerikaner, die mir medizinische Hilfe angeboten hätten.

Danach nahm ich einige Kilo zu, war aber sehr zufrieden damit. Dann hörte ich vor 3 Jahren das erste Mal mit dem Rauchen auf (ich glaube für zwei oder drei Monate), versuchte die Entzugserscheinungen mit Malzbier und Süßigkeiten zu kompensieren, was – natürlich – eine Gewichtszunahme von knapp zehn Kilo zur Folge hatte. Also um die 80 Kilo. War aber bei meiner Größe immer noch okay.

Ein Jahr später hörte ich endgültig mit Rauchen auf, beendete das Studium (wo ich wenigstens ab und zu Fussball oder Tischtennis spielte) und wurde ein Schreibtischtäter. Woraufhin ich wiederum fast zehn Kilo zu nahm. Seit dem schwankte mein Gewicht zwischen 88 und 90 Kilo. Bis gestern. Da zeigte die Waage – nach einer Woche Schlemmerurlaubs an der Ostsee – 92 Kilo an! Schock.

Also habe ich beschlossen mehr auf meine Ernährung zu achten. Das heißt als erstes muss das Feierabendbier dran glauben, da sich der größte Teil des neu hinzugekommenen Gewichts rund um die Hüfte und vor allem den Bauch angesammelt hat. Weniger Fleisch steht auch auf dem Plan. Und die Süßigkeiten am Abend und auf der Arbeit müssen nun auch der Vergangenheit angehören. Vielleicht hat ja noch jemand von euch einen guten Tipp wie man SCHNELL und DAUERHAFT sein Gewicht reduzieren kann!?

Übrigens: Silber im Haar habe ich zwar schon vor einigen Jahren zum ersten Mal entdeckt, dass war aber eher sporadisch. In letzter Zeit fallen die mir aber immer öfter auf, selbst in meinem Bart habe ich schon graue Haare entdeckt!

Advertisements