Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Denn das Hochwasser kommt näher. Nicht das in Trebbin und Umgebung die Gefahr von Hochwasser wie zur Zeit im südlichen Brandenburg drohen würde, aber tatsächlich stehen die Keller in den Häusern meines Schwagers und meiner Großeltern unter Wasser. Allerdings ist noch nicht ganz abzuschätzen ob es ein Rohrbruch ist oder das Grundwasser nach Oben drückt.

P.S. Zum Glück haben wir selbst keinen Keller, aber als es vor einigen Wochen mal so heftig geregnet hatte, stand das Wasser doch wirklich schon an der Schwelle unserer Eingangstür. Der Boden, welcher durch die tagelangen Regenfälle sowieso schon getränkt war, konnte einfach nicht so viel Wasser in so kurzer Zeit aufnehmen.

Advertisements