Schlagwörter

, , , , , ,

Heute:

Die Öffentlich-Rechtlichen „glänzen“ mal wieder durch Serienkost bzw seichte (resp. langweilige) Unterhaltung: Schwarzwaldhof (ARD), Kriminalist (ZDF), Tier-Pornos (sämtliche Dritte Programme). RTL versucht sich mit der Super-Mega-Geilen-Quizshow Alt gegen Jung (hoffentlich sterben die Alten nicht schon vor der Sendung weg!); RTL2 bringt Whoopi Goldbergs Sister Act (nein, das ist überhaupt nicht lustig und der Gesang geht beim zweiten Lied schon mächtig auf die Eier) zum gefühlten 20.000en Mal; die Krimi-Serien der anderen Privaten erwähne ich hier nicht, die schaut sowieso Niemand. Einziger Lichtblick sind Pro7 (Supermans Return – Achtung! 2006-Verfilmung) und Sat 1 mit Der Sternwanderer. Den hatte Sat1 zwar schon vor einem halben Jahr schon mal gezeigt, aber Robert de Niro als Transe ist super und Michelle Pfeiffer, die ich sonst ja nicht so mag, glänzt hier als eitle Hexe.

[…] Der junge Tristan ist unsterblich in die Dorfschönheit Victoria verliebt. Um sie zu beindrucken, verspricht er, ihr eine Sternschnuppe zu Füßen zu legen. Dazu bricht er in das durch eine Mauer getrennte magische Königreich Stormhold auf und findet dort tatsächlich den gefallenen Stern Yvaine.

Doch auch die Hexe Lamia will die Sternschnuppe, genauso wie zwei ehrgeizige Prinzen und ein mysteriöser Händler. Es beginnt eine abenteuerliche Flucht vor den Verfolgern [TVInfo]

Tagestipp: rbb um 21 Uhr Die große Wanderung der Gnus (Ironie aus). Im Ernst: 3sat um 21.30 Uhr Abgemolken – wenn Milch nichts mehr Wert ist (siehe Kasten) und Was Darwin noch nicht wusste (arte um 21.45 Uhr).

[…] Mist bringt mehr Geld als Milch. Landwirt Werner Lechl rechnet es vor: Eine Tonne Mist, vergärt in seiner Bio-Gasanlage, bringt ihm 600 Euro, eine Tonne Milch dagegen rund 250 Euro. Und: Mist gibt es fast umsonst, während das Milchgeld nicht einmal mehr das Futter für seine Kühe trägt.

Deshalb gibt Bauer Lechl seine Kühe jetzt ab. – Film über die schwierige Lage von deutschen Milchbauern. [TVInfo]

Samstag:

Schwierig, schwierig. ARD versucht es mit Verstehen Sie Spaß? (nein, schon seit 20 Jahren nicht mehr bei dieser Sendung), ZDF und der Großteil der Dritten wollen uns mit Krimis das Fürchten lehren. Allerdings kann ich mich noch nicht so richtig zwischen MDR (Der große Abend der sächsischen Geheimnisse mit Uwe Hübner) und dem rbb (Ein Wochenende mit Gojko Mitic) entscheiden. Nein, das sind – glaube ich – keine Krimis. Ich denke, ich werde beide vermeiden einzuschalten.

Machen es die Privaten am Samstag Abend besser? Puh. Ich fürchte nicht. RTL setzt wie immer auf altbewährte Quotenrenner (Das Supertalent mit Didah), RTL2 hat wie immer einen Katastrophenfilm zum Abschalten (Der Polarsturm), auf Pro7 wird der Raab verprügelt (Schlag den Raab!) und auf Kabel ist ja schon seit Wochen der Bond, James Bond, unterwegs (In tödlicher Mission). Ach ja, und Vox bietet jetzt auch Lebenshilfe (Wenn die Seele Trauer trägt – Wege aus der Lebenskrise). Wenn ich Dank des Fernsehprogramms am Samstag Abend Depressionen bekomme, werde ich da mal rein schauen. Da wird mir bestimmt gehelft.

Tagestipp: 19.40 Uhr auf Tele5 Alf – Die Nacht in der die Pizza kam und dann KiKa ab 21 Uhr Sendeschluß (mit Bernd, das Brot).

Sonntag:

Die ÖR können wir schon mal komplett unter den Tisch fallen lassen – am Sonntag Abend ein Totalausfall! Die Privaten? RTL mit Transporter (geht so), Super-RTL mit Ganz oder gar nicht (arbeitslose Sheffielder die Tanzen – schon besser). RTL2 überrascht allerdings – Blow mit Johnny Depp. Das wäre auch mein Tagestipp.

[…] Der Amerikaner George Jung steigt innerhalb kurzer Zeit zum größten Kokaindealer der USA auf. Doch die Zahl seiner Feinde wächst rasant und auch die Drogenbehörde DEA ist ihm bald dicht auf den Fersen [TVInfo]

Übrigens: Ich hatte mich ja schonmal darüber ausgelassen, aber dieses Wochenende ist es wieder so, dass die guten Filme irgendwann nachts gezeigt werden. Zum Beispiel Wenn der Postmann zweimal klingelt (rbb Sa 23.50 Uhr), Die Verurteilten (ARD Sa 1.05 Uhr), Chicago (Pro7 Sa 1.40 Uhr), Flatliners (Kabel Sa 0.40 Uhr).

Advertisements