Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Danke an Anniefee für den Link und den Hinweis auf diese Aktion.

[…] Je geringer der individuelle CO2-Ausstoß, desto besser für die Atmosphäre. Damit jeder Mensch herausfinden kann, welche CO2-Spur er jährlich hinterlässt, haben Klimaforscher das Modell des „carbon footprint“ entwickelt: die eigene Klimabilanz als persönlicher ökologischer Fußabdruck. Mit einem Fußabdruck von knapp elf Tonnen CO2 pro Person und Jahr liegen wir Deutschen im Schnitt deutlich über dem weltweiten Durchschnitt von circa 3,8 Tonnen.

Doch wie können Familien ganz konkret ihren CO2-Ausstoß reduzieren? Zunächst einmal müssen Sie wissen, wo Sie besonders viel CO2 produzieren. Dabei hilft der CO2-Rechner, den wir Ihnen hier in Zusammenarbeit mit Klimaktiv, dem größten Infoportal zum Klimaschutz, kostenlos zur Verfügung stellen.

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um den ökologischen Fußabdruck Ihrer Familie zu berechnen. Es lohnt sich, denn so können Sie erkennen, in welchem Bereich Ihr CO2-Ausstoß besonders hoch ist. Außerdem erhalten Sie noch auf Ihr Ergebnis abgestimmte Tipps, die nicht nur unserem Planeten helfen, sondern auch Ihrem Geldbeutel. [Eltern.de]

Advertisements