Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Es freut mich ja sehr, dass ich im Rahmen des Blogwichtelns ein neues Blog entdeckt habe. Und gleich der erste Beitrag ist eine Reminiszenz an meine Kindheit. Der kleine Maulwurf. Das war ein guter Einstieg. Ich habe im weiteren Verlauf der Erkundung einige Gemeinsamkeiten feststellen können, was das Bewichteln wesentlich einfacher macht.

Sie sind also ein Rätselfreund. Spielerätsel in erster Linie. Das ist nicht so ganz mein Metier, aber dem offensichtlich in den späten 70ern liegenden Musikgeschmack nach wäre das vielleicht ein Spiel, das ihnen eventuell bekannt sein könnte?

Und? Haben Sie es erkannt? War doch leicht, oder? Ich komme an dieser Stelle nicht umhin damit zu prahlen, dass ich dieses Spiel einst meisterlich beherrschte. Damals, als Männer noch Feuer machten.

Ich würde Ihnen auch gerne eine musikalische Freude machen, wobei ich Naidoo und Boss Hoss per se mal ausschließe. Aber wenn ich mir so die Titel ansehe, wäre das vielleicht was? Ich habe extra etwas ausgesucht, dass sich so ganz mainstreamig ist (Sie scheinen mir nicht der mainstreammige Typ zu sein), aber irgendwie doch zu passen scheint. Wobei ich mich natürlich komplett täuschen kann. Aber da müssen Sie durch, Sie wollten ja bewichtelt werden.

Ich habe nicht herausgefunden, ob das großartige Soloinstrument Ihrem Geschmack entspricht, aber immerhin habe ich von Nena auch Abstand genommen

Ich scheine offenbar meine letzten Frühlingsurlaube in Ihrer Nähe verbracht zu haben, immerhin war ich wohl im selben Bundesland unterwegs. Erkennen Sie, wo ich war?

In der Rubrik Tiere habe ich eine Textaufgabe gefunden. Betexte ein Bild. So etwas gibt es als Daueraktion, nennt sich Freitagstexter, da wird immer eine Bildunterschrift gesucht. Das wäre doch was für Sie, machen Sie einfach mal mit? Es macht richtig viel Spaß und vielleicht steht der Freitagstexter-Pokal irgendwann bei Ihnen in der Blogstube. Ich hätte da auch eins für Sie:

Das ist übrigens kein gestelltes oder gephotoshoptes Bild, erhöht den Aua-Effekt. Was wäre Ihre Bildunterschrift?

Je länger ich bei Ihnen stöbere, um so mehr entdecke ich, was ich verwenden könnte, das ist gut. Das heisst nämlich, dass mir das, was Sie hier tun, sehr gut gefällt und ich sicherlich wieder komme. Da danke ich doch dem Blogwichtelveranstalter, dass er mich zu Ihnen geführt hat und wünsche Ihnen wunderschöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Vielleicht finden Sie heraus, wer ich bin, dann können Sie mich ja auch mal besuchen auf http://verratichnicht.wordpress.com

Und da man Weihnachtsgrüße auch so schön bildlich machen kann, machen Sie diesen Link mal auf und tun Sie einfach, was man Ihnen aufträgt.


Advertisements